Der Hausfreund.
Der Zeichner Alban Janson und der Schriftsteller Gerd de Bruyn, die schon beim Mächtigen Häuflein kooperierten, haben für ein neues Projekt ihre Zusammenarbeit noch deutlich intensiviert. Herausgekommen ist, was man in früherer Zeit einen “Landkalender“ nannte, weshalb ihr ungewöhnliches Buch in Anspielung an das “Schatzkästlein des rheinischen Hausfreundes“ (1811), worin Johann Peter Hebel seine Kalendergeschichten sammelte, Der Hausfreund heißt. Um auch dem von einem Kalender zu erwartenden Bilderreichtum gerecht zu werden, stehen neben sechzig kurzen Texten ebenso viele Zeichnungen. Es handelt sich hierbei nicht um Illustrationen, gleichwohl durchweht die Geschichten wie die Bilder der gleiche teils heitere, teils schwermütige Zauber.